MEILENSTEINE

1975
Othmar und Christine Hill gründen das „Testpsychologische Institut“ in Wien. Ihr Fokus liegt auf der Personalsuche und -auswahl sowie der Entwicklung eines psychologischen Diagnoseverfahrens zur Potenzialerhebung von (potenziellen) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

1980er Jahre
Eine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung für die HILL Kompetenzanalyse© wird eingerichtet. 1981 beginnt der Aufbau des HILL Franchisenetzwerks in Österreich, 1986 wird das „Testpsychologische Institut“ in HILL umbenannt. 1989 beginnt die Internationalisierung und HILL eröffnet als Pionier schon kurz nach der Ostöffnung in wichtigen Ländern des ehemaligen Ostblocks, wie Russland und Ungarn, Geschäftsstellen.

1990er Jahre
Die HILL Kompetenzanalyse wird 1990 erstmals am Computer eingesetzt. Es werden weitere Büros in CEE und SEE, und 1997 auch das erste Büro in Asien (Kasachstan) eröffnet. Im gleichen Jahr wird HuMan- Institut für humanistisches Management gegründet. 1998 spezialisiert sich HILL Communications (heute: HILL Management) auf Dienstleistungen im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung. So wird HILL „full-service“ Berater im Bereich Human Ressources und strategische Managementberatung.

2000er Jahre
Zum ersten Mal wird die HILL Kompetenzanalyse von Unternehmen als HILL_BEST FIT flexibel über Internet und CD-Rom eingesetzt.
HILL setzt seinen Expansionskurs fort.

2013
Das HILL Netzwerk ist mit HILL Woltron und HILL Management Büros in folgenden Ländern vertreten:
Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, FYROM, Griechenland, Kambodscha, Kasachstan, Kroatien, Kosovo, Luxemburg, Montenegro, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, Vietnam, Weißrussland und Zypern.

Rund 200 Consultants, davon 120 Wirtschaftspsychologinnen und –psychologen betreuen Firmenkunden und Privatpersonen. Die HILL Kompetenzanalyse© ist mit länderspezifischen Normierungen in 23 Sprachen verfügbar.