Career Calling

Kämpfen Sie bereits um die Talente?

In Zeiten von heiß umkämpften Personalmärkten müssen Unternehmen einiges daransetzen, um im „War for Talents“ zu bestehen. Die Talents, Fachkräfte und bestens ausgebildete AbsolventInnen aus den richtigen Studienfächern, können sich ihren Arbeitsplatz aussuchen. Entsprechend müssen die Unternehmen aktiv werden, wenn sie die talentiertesten Köpfe für sich gewinnen wollen. Für attraktive ArbeitgeberInnen ist es schlichtweg einfacher, geeignete BewerberInnen zu finden, auch die Fluktuation ist geringer und die MitarbeiterInnen sind motivierter.

Anreize schaffen – und kommunizieren!

Unternehmen bieten in diesem Fall nicht einfach einen Arbeitsplatz und eine Entlohnung, sie müssen sich vielmehr fragen: Welche Anreize kann ich schaffen, um als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden?
Neben der angemessenen Entlohnung sind das Arbeitsumfeld, flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle und Aufstiegsmöglichkeiten wesentliche Faktoren. Weiterbildung, betriebliche Altersvorsorge oder finanzielle Beteiligung am Unternehmenserfolg können weitere Anreize darstellen. Studien haben übrigens bereits gezeigt, dass Unternehmen die Bedeutung der Vergütungshöhe überschätzen. MitarbeiterInnen legen besonderen Wert auf Lob und Anerkennung, sie möchten das Gefühl haben, dass ihre Arbeit wertgeschätzt wird.
Diese Benefits gilt es, dann auch nach außen zu tragen. Das beginnt bei der Rubrik Karriere auf der Unternehmensseite im Internet und kann weitergeführt werden über Kooperationen und Veranstaltungen im HR-Bereich.

Bereit für die Karriere!

Eine solche Möglichkeit bietet etwa die Teilnahme an Österreichs größter Karrieremesse, der „Career Calling“, die am 24. Oktober 2018 in der Messe Wien stattfinden wird. An die 140 ArbeitgeberInnen haben hier die Chance, gezielt auf rund 5.500 Studierende und AbsolventInnen aus Wirtschaft, Recht und MINT zu treffen. Der Anmeldestart für Unternehmen beginnt bereits am 19. April. Wegen einer Teilnahme sollte man nicht zu lange überlegen: nach Angaben des Veranstalters WU ZBP Career Center waren im Vorjahr 80 Prozent der Standplätze bereits in den ersten zwei Wochen nach Anmeldestart vergeben. Das Besondere an dieser Karrieremesse sei die Tatsache, dass die BesucherInnen bereits vorab registriert sind, betont WU ZBP Career Center-Geschäftsführerin Heike Schreiner: „So können wir sicherstellen, dass sich die Studierenden perfekt auf die Messe vorbereiten und ArbeitgeberInnen zielsicher die passenden BewerberInnen treffen.“

Zielgruppengerechte Ansprache

Doch bereits im Vorfeld der „Career Calling“ haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Chancen zu nutzen, um die top-ausgebildete Elite von morgen auf genau ihr Unternehmen aufmerksam zu machen.
So geschehen etwa letzte Woche am 10. April bei der „Langen Nacht der Unternehmen“. Nach der Kick-off-Veranstaltung im Wiener Rathaus wurden die JungakademikerInnen mit Bussen in die zwei jeweils von ihnen vorab ausgewählten Unternehmen chauffiert, wo sie nicht nur „Büroluft schnuppern“, sondern auch Kontakte zu ihre potenziellen neuen ArbeitgeberInnen knüpfen konnten. Der Abend endete schließlich beim angesagten After Event-Clubbing in der Grellen Forelle. Ein gelungener Abschluss für eine zielgruppengerechte Veranstaltung.

Career Calling 2018
Anmeldung und Information: www.careercalling.at
Termin: 24. Oktober 2018, 10 – 18 Uhr
Anmeldestart für Arbeitgeber: 19. April 2018
Ort: Reed Messe Wien, Messeplatz 1, 1021 Wien

Recruiting Blog - Artikel - Career Calling War of Talents -Thumbnail

Im festlichen Rahmen des Wiener Rathauses starteten die jungen Talente in die „lange Nacht der Unternehmen“.

Fotocredit: LNU/Klaus Ranger & Zsolt Marton

Text von Mag. Catharina Fink

Recruiting Blog abonnieren