Trend: Bewerbungsgespräch per Skype

Vorstellungsgespräche per Skype liegen im Trend. Kein Wunder, die Technik wird besser und Bewerbungsgespräche per Skype bieten gegenüber dem persönlichen Vorstellungsgespräch einige wesentliche Vorteile. Damit das Skype-Interview gelingt und zum Erfolg führt, haben wir die wichtigsten Tipps für Sie vorbereitet.

Personalverantwortliche lernen jene Bewerberinnen und Bewerber, die sich in der engeren Auswahl befinden, gerne persönlich kennen. Manchmal ist das nicht möglich, sei es aus Zeitmangel oder aufgrund einer zu langen Anreise. Die Möglichkeit, Bewerbungsgespräche per Skype zu führen, ist aus diesem Grund immer beliebter geworden und längst nichts ungewöhnliches mehr. Sie bietet zudem einen großen Vorteil: Trotz persönlicher Abwesenheit erleben die Personalverantwortlichen die Bewerberinnen und Bewerber live und von Angesicht zu Angesicht. Doch für ein gelungenes Bewerbungsgespräch via Skype gilt es vorab, einige Hürden zu nehmen. Damit das Vorstellungsgespräch über Skype für Sie zum Erfolg führt, haben wir die wichtigsten Punkte, worauf Sie achten müssen, für Sie gesammelt.

Tipps & Tricks für Ihr Skype-Bewerbungsgespräch

So sollten Sie sich etwa im Vorhinein über die technischen Voraussetzungen Gedanken machen. Und natürlich sollten Sie sich für das Vorstellungsgespräch per Skype ebenso sorgfältig auf den Inhalt, den Dresscode, den Gesprächsverlauf sowie die Körpersprache vorbereiten wie für jedes andere Bewerbungsgespräch.

Die technischen Voraussetzungen

Worauf Sie für ein gelungenes Vorstellungsgespräch via Skype unbedingt vorab achten sollten, das sind Bild, Ton und Licht.

  • Die Kamera: Sollte eine hochwertige Kamera nicht bereits auf Ihrem Notebook oder PC integriert sein, sollten Sie eine zusätzliche Kamera kaufen. Möchten Sie Ihre Smartphone-Kamera dazu verwenden, sollten Sie unbedingt ein Stativ verwenden. Das Bild sollte keinesfalls pixelig oder unscharf sein. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass die Kamera ein Gespräch „auf Augenhöhe“ ermöglicht. Ist die Bildqualität schlecht oder müssen Sie hinauf oder hinunter schauen, wirkt sich das psychologisch mitunter unbewusst negativ auf Ihr Gegenüber aus.
  • Der Ton: Damit Sie Ihr Gegenüber im Skype-Bewerbungsgespräch einwandfrei hören und verstehen kann, also ohne Ausfälle oder Störgeräusche, ist die Tonqualität besonders wichtig. Neben bisherigen Headsets gibt es inzwischen auch dezentere und kabellose Headsets mit Bluetooth-Verbindung. Vergessen Sie jedoch nicht, vorab die Akkus zu laden!
  • Das Licht: Damit Sie im optimalen Licht erscheinen, achten Sie auf die richtige Beleuchtung. Kommt das Licht von der Seite, wirken sich Licht und Schatten mitunter unvorteilhaft auf Ihr Profil aus. Befindet sich die Lichtquelle hinter Ihnen, sind Sie wahrscheinlich gar nicht deutlich zu sehen, da Ihr/e Gesprächspartner/in vom Licht geblendet wird. Das Licht sollte auch nicht gedimmt sein, eine schummrige Atmosphäre ist beim Bewerbungsgespräch schließlich fehl am Platz. Am besten kommen Sie zur Geltung, wenn das Licht von vorne und von leicht unten auf Ihr Gesicht fällt.

Der Hintergrund im Bewerbungsgespräch via Skype

Machen Sie sich Gedanken, wo Sie das Bewerbungsgespräch per Skype führen möchten und bedenken Sie in diesem Zusammenhang unbedingt den Hintergrund. Führen Sie ein Vorstellungsgespräch per Skype, sind schließlich nicht nur Sie zu sehen, sondern auch alles, was sich hinter Ihnen befindet. Ein unaufgeräumtes Wohnungs-Chaos schafft keinen guten Eindruck. Wo könnten Sie das Gespräch führen? Verwenden Sie ein Notebook, sind Sie flexibel und können ein geeignetes Plätzchen finden. Skypen Sie von einem PC, prüfen Sie den Hintergrund kritisch und schaffen Sie eine seriös wirkende Umgebung.

Ihr Skype-Profil

Nicht vergessen sollten Sie darauf, Ihr Skype-Profil für das Bewerbungsgespräch auf den aktuellsten Stand zu bringen. Schließlich bleibt Ihr Skype-Profil während des gesamten Vorstellungsgesprächs am Bildschirm sichtbar. Ersetzen Sie einen allzu phantasievollen Skype-Namen durch einen der beruflichen Situation angemessenen, laden Sie ein gutes Bild, etwa Ihr Bewerbungsfoto, hoch und aktualisieren Sie gegebenenfalls auch die Bereiche „Über mich“ und „persönliche Nachricht“.

Dresscode & Styling fürs Skype-Interview

Kleider machen Leute. Das gilt ebenso für das Bewerbungsgespräch per Skype, immerhin werden Sie von Ihrer bzw. Ihrem Gesprächspartner/in gesehen. Bereiten Sie Ihre Kleidung deshalb ebenso sorgfältig vor wie für ein persönliches Vorstellungsgespräch direkt im Unternehmen. Ihre Kleidung sollte nicht zu leger sein, sondern der Position, für die Sie sich bewerben, angemessen. Das gleiche gilt für Ihre Frisur und Ihr Make-up.

Die Fragen im Skype-Bewerbungsgespräch

Für das Bewerbungsgespräch über Skype müssen Sie sich ebenso sorgfältig auf die Fragen der Personalverantwortlichen vorbereiten wie für das persönliche Gespräch. Fragen, mit denen Sie im Vorstellungsgespräch rechnen müssen, haben wir für Sie vorbereitet: So etwa die 10 häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch bis hin zu den skurrilen Fragen im VorstellungsgesprächEine gründliche Vorbereitung schadet jedenfalls nicht. Auf jeden Fall sollten Sie über das Unternehmen, bei dem Sie arbeiten möchten, grundlegend Bescheid wissen, um sich im Gespräch keine Blöße zu geben oder umgekehrt sogar mit einer klugen Frage Pluspunkte zu verdienen. Auch über Ihre/n Skype-Gesprächspartner/in können Sie Informationen einholen, im beruflichen Zusammenhang eignen sich dafür am besten die Social Media-Business-Plattformen Xing und LinkedIn.

Skype-Interview vorher üben

Wenn Sie soweit sind, die technischen Voraussetzungen stimmen, Ihr Skype-Profil aktuell ist, Sie alle Dresscode- und Styling-Fragen für sich geklärt haben und Sie außerdem noch auf die Fragen im Bewerbungsgespräch vorbereitet sind, ersuchen Sie eine/n Zweite/n, das Vorstellungsgespräch per Skype mit Ihnen zu üben. Sie haben dann die Gewissheit, dass alles einwandfrei funktioniert und erhalten außerdem ein ehrliches Feedback von Ihrer Partnerin bzw. Ihrem Partner, Ihrer Familie oder Ihren Freunden, wie Sie im Bewerbungsgespräch wirken. Ersuchen Sie auch darum, dass Ihnen nicht nur die Standard-Fragen gestellt werden, damit Sie ebenso auf die schwierigeren Situationen vorbereitet sind. Doch lernen Sie Ihre Antworten nicht auswendig. Im echten Vorstellungsgespräch über Skype wirken Ihre Antworten sonst platt und einstudiert. Das wirkt aufgesetzt und macht keinen guten Eindruck.

Die Dauer des Bewerbungsgespräches per Skype

In aller Regel können Sie davon ausgehen, dass ein Vorstellungsgespräch per Skype etwas weniger lang dauert als ein direktes persönliches Bewerbungsgespräch. Zwischen einer halben und dreiviertel Stunde sollten Sie aber dennoch fix einplanen. Auf jeden Falls sollten Sie davor und danach Zeitpuffer von einer halben Stunde einplanen. Planen Sie die benötigte Zeit also lieber etwas großzügiger. Den Zeitpuffer vor dem Skype-Bewerbungsgespräch sollten Sie für die Vorbereitung nutzen, damit Sie dann auch voll konzentriert und bei der Sache sind.

Ganz wichtig: Schalten Sie etwaige „Störenfriede“ vorher in den Stumm-Modus, gleich ob es sich dabei um Telefon, Radio oder Mitmenschen handelt.

Fazit: Damit das Vorstellungsgespräch über Skype zum Erfolg führt, ist es notwendig, sich vorab mit einigen Fragen und Voraussetzungen auseinanderzusetzen. An sich alles kein Problem, wenn man weiß, worauf zu achten ist.

Mag. Catharina Fink - Junior Consultant

von Mag. Catharina Fink

Recruiting Blog abonnieren